drwxr-xr-x 3 ftp ftp 4096 Sep 28 2015 Dateien drwxr-xr-x 3 ftp ftp 8192 Mar 16 2016 Maseltovsite drwxr-x--- 2 ftp ftp 4096 Nov 19 2015 cgi-bin -rw-r--r-- 1 ftp ftp 7364 Sep 9 16:58 index.htm -rw-r--r-- 1 ftp ftp 4059 Feb 20 2016 links.htm -rw-r--r-- 1 ftp ftp 13098 Aug 23 18:20 programm.html -rw-r--r-- 1 ftp ftp 6031 Feb 20 2016 ueber_uns.htm Der Folkclub Taunusstein e.V.
 Der Folkclub Taunusstein e.V. Riverfolk 
Aktuell  Unser Programm  Links   Über uns    
 


Zwei Top – Musikgruppen beim Folk –Club: Fraunhofer Saitenmusik und The Rapparees im Salon - Theater

 

Zum Start in die Winterzeit geht es beim Folk – Club heiß her.

Am Sonntag, dem 29.10. ab 18.00 Uhr, kommt die Fraunhofer Saitenmusik und am Montag, dem 30.10. ab 19.30 Uhr – vor dem Feiertag, The Rapparees aus Irland. Seit fast vier Jahrzehnten bereichert die „Fraunhofer Saitenmusik“ mit ihren Klängen und Melodien die Musiklandschaft.

Die vier Oberbayern fühlen sich mit ihren Saiteninstrumenten musikalisch und geographisch in vielen Ecken zu Hause: In der Volksmusik, der Klassik und im Folk – ihre Verbundenheit zu traditionellen Melodien nimmt die Zuhörer mit auf Reisen quer durch Europa von Skandinavien über Frankreich bis in die Alpen. Mit den Jahren sind Repertoire und Geschichte der „Fraunhofer“ gewachsen.

Der Zäsur durch den Tod von Hackbrettspielerin Heidi Zink im Jahr 2013 folgte eine musikalische Umstrukturierung und Neuentfaltung. Richard Kurländer – Harfe, Salzburger Hackbrett, Appenzeller Hackbrett – kann zusammen mit der Cellistin Michaela Schmid, dem Bassisten Gerhard Zink und dem Gitarristen Michael Klein aus einem großen Vorrat an Klangfarben und Interpretationsmöglichkeiten schöpfen und so mit dem Quartett neue musikalische Akzente setzen.

Was die „Fraunhofer Saitenmusik“ schon immer auszeichnet, ist die Fähigkeit, musikalischen Spannungsbögen aufzubauen, die die Lust am Zuhören nie abreißen lässt.

Markenzeichen der Belfaster Band The Rappares ist kantiger Gesang, instrumentale „Fire-Power“, unbändige Energie aber auch Gravität.

Diese fünf baumlangen Burschen stehen mit den Beinen voll im Hier und Jetzt. Das gibt den Rapparees ihre erdige Schwerkraft bzw. Glaubwürdigkeit. Sie reißen das Publikum aus den Sitzen und erden es zugleich. Jeder spürt, dass alles, was zwar brodelnd daher kommt und Glücksgefühle auslöst, lange gereift ist und Tiefgang hat. Ihre Art aufzuspielen wird in Irland als „rough and ready“ beschrieben.

Das spricht einfach für sich und bedarf keiner weiteren Übersetzung. Die Band spielt so ziemlich alles an Instrumenten, die einen typisch irischen Sound ausmachen wie Banjo, Fiddle, Bodhrán, Bouzouki, Whistle und Gitarren. Beide Abende sind absolute Highlights im Programm des Folk – Clubs.

 

Sonstige Informationen

Eintrittskarten im Vorverkauf bucht man am besten über www.salon- theater.de. Schreibwaren Ellinger (Adolfstraße 3, Taunusstein-Bleidenstadt Tel.06128/41587) bekommt ein begrenztes Kartenkontingent. Bei der Buchhandlung Literatour im Aartalzentrum in Bleidenstadt ( Aarstraße 96, Tel. 06128-91620 ) kann man wie an der Theaterkasse Plätze buchen. Die Theaterkasse hat dienstags und mittwochs von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr und jeweils zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn geöffnet (06128/4892152). Die Karten kosten 20,- Euro. Weitere Informationen zum Programm des Folk-Clubs gibt es über www.folk-club-taunusstein.de.


Tragen Sie sich in unsere Mailing-Liste ein. Damit bekommen Sie die aktuelle Programmübersicht und
Informationen zu den einzelnen Konzerten ganz bequem per E-Mail nach Hause!

 


Ja, ich will den Folkclub-Newsletter!




Folk Club Taunusstein 2017